Herbstpullover - aber welcher Schmuck?

  • Geschrieben am
  • Durch Nuwel
Herbstpullover - aber welcher Schmuck?

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

 

Wir finden der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit. Die Vorfreude auf Weihnachten und den Jahreswechsel steigt, heiße Schokolade ohne Ende, die frühe Dämmerung läd ein zu gemütlichen Filmeabenden auf der Couch mit Wolldecke und Keksen.

Auch die Frage nach dem richtigen Outfit macht uns der Herbst ganz leicht. STRICKPULLOVER ist das Zauberwort. Ein gemütlicheres Kleidungsstück gibt es selten und vor allem ist er super wandelbar und passend für Buisness und Alltag. 

Hier haben wir für dich ein paar Tipps zu welchem Schnitt, welcher Schmuck passt. 

 

Rollkragenpullis setzen durch ihren hohen Kragen deinen Kopf in besonderes Licht. Zu ihm passen am besten Creolen die schlicht sind und deinen Look nicht überladen. 

Zu hoch geschlossenen Pullovern tragen wir am liebsten Choker da diese im Idealfall genau über dem Rand des Pullovers sitzen sollten und deinen Hals verzaubern. 

Angesagte schlichte Sweater kombinierst du am besten mit ausgefallenen Ohrringen, da diese hier besonders gut zur Geltung kommen. 

Super praktisch gegen Kälte und Frösteln sind überlange Ärmel in denen man sich gemütlich verstecken kann. Damit sie aber in manchen Situationen nicht hinderlich sind oder schmutzig werden, nimm als Trick einfach eine Armspange deiner Wahl und nutze sie so als Klemme. 

Wahrscheinlich haben wir alle unzählige einfache Pullover mit V- oder Rundhalsausschnitt im Kleiderschrank. Hier wird dein Dekolleté zum Blickfang. Klassische Kettenlängen von 40-45cm haben hier ihre Glanzstunde. 

 

Wie auch immer du dich entscheidest, trage nur das was dir auch gefällt und deinem Stil entspricht. 

Viel Spaß beim ausprobieren! 

 

 

 

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »